de en

Real Estate meets Cloud

Rechenzentren

Das exponentielle Wachstum der IT-Leistung (dargestellt durch das Mooresche Gesetz), der Speicherkapazität (Krydersches Gesetz), der Datenübertragung (z. B. Buttersches Gesetz) und anderer physikalischer Verkörperungen der Datenverarbeitung ist bekannt. Ebenso bekannt ist das langsamere Entwicklungstempo beim Nutzen von Computern - die Software ist leistungsfähiger geworden, aber das Tempo der Verbesserung scheint nicht so schnell zu sein wie bei der Hardware, obwohl die Messung von Verbesserungen bei der Software irgendwie beeindruckend ist.Nichtsdestotrotz führt das rasante Wachstum von Online-Shopping, Streaming, Home-Office und Konnektivität selbst zu einem größeren Bedarf an Rechenzentren (DCs) und IT-Leistung in Mitteleuropa, Deutschland und insbesondere in Berlin.Daher ist es unsere Aufgabe, neue Standorte in ganz Deutschland und Österreich zu erschließen, die ausreichend Leistung für den Bau neuer Rechenzentren und den Ausbau der Gesamtkonnektivität in Deutschland bieten.

Internet

"Es ist in Mode gekommen zu sagen, dass das Internet tot sei."Das Problem beim Web-Bashing ist natürlich, dass das Internet eine der leistungsfähigsten Technologien ist, die je geschaffen wurden, und die Vorstellung, dass wir sein Potenzial zwei Jahrzehnte nach dem Beginn seiner kommerziellen Nutzung ausgeschöpft haben, ist so lächerlich wie die Behauptung, dass es nach der Glühbirne nichts mehr mit Elektrizität zu tun gäbe.Unternehmen wie Facebook, Microsoft, Amazon, Apple, Alibaba, sogar Tesla und YouTube zeigen, dass die Zukunft aller Produkte online ist.Die Fortschritte in der Cloud- und anderen Computertechnologien senken die Kosten für die Gründung und den Betrieb neuer Unternehmen radikal und schaffen so Möglichkeiten für noch höhere Renditen. Generell werden die Internetunternehmen, die das Internet ernst nehmen - als Technologie für die Übertragung von Informationen in einem Umfang und mit einem Komfort, der anderswo nicht erreicht werden kann -, überdurchschnittlich abschneiden, und deshalb brauchen wir seine Kraft, um diese Ideen in Geld umzusetzen.

Energie

Die Korrelation zwischen Wohlstand und Energieverbrauch ist extrem hoch, und unabhängig davon, in welche Richtung die Kausalität verläuft, wird eine künftige Welt mit größerem materiellen Komfort eine Welt sein, die mehr Energie verbraucht (jedenfalls insgesamt). Leider sind die konventionellen Energiequellen äußerst problematisch, da sie mit politischen und ökologischen Kosten verbunden sind und - im Falle von Öl - erhebliche geologische Beschränkungen aufweisen. Alternative Energiequellen stellen eine enorme Chance dar, aber wie die ständig steigenden realen Energiekosten zeigen, haben wir kaum Fortschritte bei der Erzeugung von mehr und billigerer Energie gemacht. Dies zeigt, dass das Energieangebot nicht mit der Nachfrage Schritt halten kann.

Technologie

Viele verschiedene Trends und Technologien treiben die Entwicklung von Rechenzentren voran, und diese werden auch die Eckpfeiler der Entwicklung im aktuellen Jahrzehnt sein, mit der wir bereits heute konfrontiert sind. Wir werden uns mit IoT (Internet der Dinge), EDGE-Computing, grünen Rechenzentren, Cloud-Rechenzentren und der Kombination von Cloud und EDGE beschäftigen müssen, da die Weltbevölkerung in einem noch nie dagewesenen Tempo wächst. Es wird erwartet, dass bis zum Jahr 2050 66 % der Erde aus städtischen Ballungsräumen bestehen werden, was die Notwendigkeit der Digitalisierung stark vorantreiben wird. Darüber hinaus liegt es aufgrund des Klimawandels in unserem gemeinsamen Interesse, unseren Kohlenstoff-Fußabdruck in einer energieverschlingenden Branche zu verringern, indem wir effizientere Kühltechnologien verwenden und entwickeln, die Verwendung von Trinkwasser überdenken, Capex- und Opex-sparende Konstruktionsmethoden einführen und unsere Lieferketten bis auf die unterste Ebene des Gesamtprozesses stetig verbessern.

ESG

Die verstärkte Bedeutung der ESG-Relevanz für Nutzer, Entwickler und Investoren kristallisiert sich in den vergangen Jahren immer stärker heraus. Dabei stehen neben dem bekanntesten Parameter "Enviromental" auch immer mehr die Themen "Social" und "Governance" im Vordergrund. Auch im Bereich der Daten-Zenter-Entwicklung spielt dieser Dreiklang immer mehr eine Zentrale Rolle. Die "grüne" Entwicklung von Rechenzentren sowie der anschließende Betrieb, werden in der nahen Zukunft immer mehr neue und innovativerer Verfahrensweisen und nachhaltige Denkansätze implementieren. Wir, als TERRA, möchten diesen Part ebenfalls bereits bei der Entwicklung des Grundstückes aufgreifen und somit für unsere Kunden wichtige Grundlagen für eine erfolgreiche Implementierung moderner ESG-Konzepte schaffen. Hierzu arbeiten wir Hand in Hand mit führenden deutschen und internationalen Forschungsteams und unterstützen auch gezielt zukunftsträchtige Technologien für eine "grüne" Zukunft.